Unterricht in der Unterstufe

Im Sachunterricht lernen die Schüler/innen etwas über die Jahreszeiten, die Natur, den Menschen und die Kultur. Er hilft ihnen die Welt ein Stück besser zu begreifen.

So erwerben sie im Sachunterricht beispielsweise Kenntnisse über die Frühblüher. 

Zunächst haben wir sie in Gärten und im Park gesucht, bestimmt und fotografiert, was allen viel Spaß bereitete. Dadurch hatten wir später schöne Fotos unserer Blumen im Klassenzimmer und konnten die Namen nochmals vertiefen.                                  

Wir stellten das Gedicht „Die Tulpe“ von Guggenmos mit Bewegungen dar...

... und erfuhren am Beispiel der Tulpe, wie Frühblüher aufgebaut sind, wie die einzelnen Bestandteile heißen und welche Aufgaben sie erfüllen.

 

Über die Altenbergschule

Die Altenbergschule ist eine Förderschule in der Trägerschaft des Kreises Südliche Weinstraße. Als Schule mit dem Förderschwerpunkt Lernen besuchen uns Schülerinnen und Schüler, die auf Grund verschiedener persönlicher Lebensumstände in anderen Schulen nicht angemessen gefördert werden können.

Die Altenbergschule liegt als einzige Schule Bad Bergzaberns nicht im Schulzentrum, sondern am gegenüberliegenden Hang des Berges mit dem Namen "Altenberg".

Unsere Schule besuchen zurzeit 94 Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 1 bis 9.

Schülerinnen und Schüler verlassen unsere Schüler nach der 9. Klasse mit dem Abschluss der besonderen Berufsreife.

In einem 10. Schuljahr begleiten wir viele Schüler im 10. Schulbesuchsjahr zurück in die Realschule plus in Bad Bergzabern, wo sie den Berufsreifeabschluss absolvieren können.

 

Suche

Intranet LogIn