Altenbergschule wieder beste Schule bei den Regionalmeisterschaften Schwimmen 2019

Altenbergschule bei den Regionalmeisterschaften Schwimmen 2019 wieder beste Schule

Unter den 8 teilnehmenden Schulen aus Kaiserslautern, Haßloch, Enkenbach-Alsenborn, Bingen, Bad Dürkheim, Grünstadt, Landau und Bad Bergzabern stellte die Altenbergschule wieder die erfolgreichsten Schwimmmannschaften bei den Jungen und Mädchen.

Hier die Ergebnisse im Einzelnen:
Disziplin            Mädchen               Jungen
50 m Brust       Nathalie (Silber)     Simon (Bronze)
50 m Kraul        Ashlee (Gold)        Pascal (Silber)
50 m Rücken    Ashlee (Bronze)     Pascal (Silber)
150 m Freistil    Ashlee (Silber)       Simon  (Silber)

Bei den abschließenden 4 mal 25m Staffeln gewannen Lukas, Tim, Pascal und Simon Silber. Die Mädchen Nathalie, Michelle, Jasmin und Ashlee waren nicht zu schlagen. Sie bekamen für ihre tolle Leistung Goldmedaillen.
Die Atmosphäre bei den Schwimmwettkämpfen war großartig. Die Schwimmer wurden von den Mitschülern auf der Tribüne lauthals angefeuert. Lukas sagte nach seinem Wettkampf strahlend: „Ich fühle mich richtig glücklich.“ Auch das Gemeinschaftsgefühl stimmte. Bei der Siegerehrung nach der Jungenstaffel überließ Pascal Jannik die gewonnene Silbermedaille, da er für ihn schwamm.


Folgende Schülerinnen und Schüler gehörten zu den sehr erfolgreichen Schwimmmannschaften: Ashlee, Jasmin, Nathalie, Michelle, Pascal, Simon, Lukas, Leon, Tim und Jannik.
Als beste Schule überreichte der neue Sportfachberater der Förderschulen und Kollege Matthias Wolfangel unseren Schülern neben den Medaillen noch zahlreiche hochwertige Preise (Stoppuhren, Nerf Vortex und ein Badminton Set). Als Fazit lässt sich festhalten, dass solche sportlichen Wettkämpfe für die Gesamtentwicklung unserer Schüler sehr wichtig sind.

Über die Altenbergschule

Die Altenbergschule ist eine Förderschule in der Trägerschaft des Kreises Südliche Weinstraße. Als Schule mit dem Förderschwerpunkt Lernen besuchen uns Schülerinnen und Schüler, die auf Grund verschiedener persönlicher Lebensumstände in anderen Schulen nicht angemessen gefördert werden können.

Die Altenbergschule liegt als einzige Schule Bad Bergzaberns nicht im Schulzentrum, sondern am gegenüberliegenden Hang des Berges mit dem Namen "Altenberg".

Unsere Schule besuchen zurzeit 64 Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 1 bis 9.

Schülerinnen und Schüler verlassen unsere Schüler nach der 9. Klasse mit dem Abschluss der besonderen Berufsreife.

In einem 10. Schuljahr begleiten wir viele Schüler zurück in die Realschule plus oder an die BBS in Bad Bergzabern, wo sie den Abschluss der allgemeinen Berufsreife absolvieren können.

 

Suche

Intranet LogIn